Berlin ……Wir kommen !!!

Werte Mitglieder !
Wie auf der Hauptvorstandssitzung einstimmig beschlossen hat Euer DSB heute das offizielle Verfahren zur Durchführung der geplanten Großkundgebung in Berlin eingeleitet! 
Bis zur offiziellen Einladung müssen wir noch einige Gespräche mit den Berliner Behörden zur Streckenführung führen.
Bitte nehmt Euch aber jetzt schon für den 2. Juli nicht anders vor!
Wir wollen noch vor Beginn der Parlamentsferien mit großem Aufgebot unsere Forderungen zum Erhalt des Schaustellergewerbes nochmals untermauern. 
Vertreter der Bundesregierung werden zur geplanten Kundgebung angefragt. 
Bitte beachtet für den geplanten „Aufzug“, dass alle teilnehmenden Fahrzeuge alle die gesetzlichen Auflagen ( TÜV usw ) erfüllen ! Bitte keine Fahrzeuge mit Überlänge! 
Die Hauptgeschäftsstelle steht mit unseren Versicherungsunternehmen in der Abstimmung, um unbürokratisch einen Kurzzeit-Versicherungsschutz für unsere abgemeldeten Maschinen zu erlangen. 
Bitte setzt Euch dazu mit Euren Versicheren selbst in Verbindung ! 
Das Präsidium hat beschlossen, dass alle Teilnehmer einen symbolischen „Dieselzuschuss“ vom DSB erhalten. ( 150,- Zugmaschine mit Anhänger 100,- Zugmaschine Solo  50,- Sprinter). 
Um den Medien die dramatische Situation unseres „Berufsausübungsverbots“ plastisch vor Augen zu führen, möchten wir Euch herzlichst bitten, Scooter-Chaisen .. Kinderkarussellbesatzungsteile .. Gondeln usw mitzubringen ! 
Es ist geplant, die leeren Chaisen/Gondeln rund um das Brandenburger Tor aufzustellen, um so darzustellen, dass die Benutzung unserer Karusselle/Volksfeste auf staatliche Anordnung verboten wurde ( Menschenkette -Chaisenkette)! 
LED Wand .. Bühne.. Dixi Toiletten..Desinfektionsmittel-Spender..Lautsorecheranlage..
Ordner-Armbinden usw sind geordert. 
Während der Kundgebung müssen die Coronaschutzmaßnahmen beachtet werden ! 
Maskenpflicht ‼️ Wir bitten alle Schaustellerverbände, ihre Traditionsfahnen und mitzubringen! 
Es ist geplant, mit unseren Fahnen und Marschkapelle durch das Brandenburger Tor zur Abschlusskundgebung zu ziehen. 
Wir dürfen alle Schaustellerverbände auffordern, im Vorfeld hier im HV Chat bekannt zu geben, welche Kolleginnen und Kollegen als Ordner eingeteilt werden kann.(Auflage der Polizeibehörde ) Weiter möchten wir Schaustellerverbände bitten sich möglichst bald mit der geplanten Anzahl von Teilnehmern und Fahrzeugen per Mail beim DSB anzumelden: 
*mail@dsbev.de* 
Weitere Information werden nach Ablauf der 48 Stunden Anmeldefrist bekannt gegeben!
Euer Präsidium

designed by
fellida